spacer
spacer search

HPGC Garstnertal
fliegen wo`s am schönsten ist

Search
spacer
Demnächst:
Keine Termine
header
Main Menu
Home
Fluggelände
Kalender
Bilder Galerie
Wettbewerbe
« < Januar 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Administrator
Mitglieder Login
Zugang zu den Mitgliederbereichen
-----------------------------





Passwort vergessen?
 
Home

Das war Forbes 2012
Donnerstag, 19. Januar 2012

Nach vielen Flugstunden und vielen geflogenen Kilometern kann man den Veranstaltern zu einem perfekt organisierten Wettbewerb gratulieren. Alle  1500 Schlepps in den  vergangenen zwei Wochen konnten ohne größere Zwischenfälle durchgeführt werden, was zu einem großen Teil auch den Schlepppiloten zu verdanken ist. Auch das Taskkomitee mit Lukas Bader, Jonny Durand, Attila Bertok und Gerolf Heinrichs hat immer die richtigen Entscheidungen getroffen und anspruchsvolle Aufgaben gestellt.

Mit meiner Platzierung (52.) bin ich im Prinzip ganz zufrieden. Mit etwas mehr Geduld wär vielleicht mehr drin gewesen. Teilweise war ich aber ganz gut mit dabei. In Manilla folgt im Februar der nächste Wettbewerb.

Nach einem tollen Flug mit Olli, von Forbes Richtung Bright, bin ich mittlerweile in Bells Beach (südwestlich von Melbourne). Hier passt der Wind und auch das Wetter zum Fliegen an der Küste. Am Sonntag gehts dann wahrscheinlich wieder rauf in die Berge nach Bright.

Schöne Grüße von der Südhalbkugel. 

Task 7 und 8:

Auch an den letzten Wettbewerbstagen sind die Bedingungen  nicht einfach. Wieder blauer Himmel und hohe Wolkenfelder. Auch die langen Flüge der bisherige Tasks zeigen ihre Wirkung. Im Durchgang 8 geht es bei Westwind  über zwei Wenden ins Goal. Richtung erste Wende kommen wir recht gut vorwärts und hoffen auf den zweiten Abschnitt, dieser sollte sich aufgrund der Windrichtung noch einfacher gestalten. Kurz nachdem das Führungspulk die erste Wende erreicht ziehen hohe Wolkenfelder und damit großflächige Abschattungen herein. Die Führungsgruppe ist zu diesem Zeitpunkt hoch und kommt bis zur zweiten Wende, dort wird nochmals Höhe gemacht und einige u.a. auch Gerolf fliegen in einem langem Endanflug ins Ziel (Rang 3). Für Wolfi reicht die Höhe nicht ganz aus und er landet 14 km vor dem Goal. Ich versuch zwischen erster und zweiter Wende möglichst lange in der Sonne zu fliegen und komme zu tief. Nach 94 von 174 km steh ich am Boden.

 

Der letzte Tag sieht zu Beginn viel versprechend aus in Richtung Osten stehen bereits schöne Wolkenstraßen. Allerdings führt unsere Route in eine andere Richtung. Zwei Wenden sind zu bewältigen, anschließend geht’s zurück zum Forbes Airfield. Unter blauem Himmel erreichen wir immer wieder gute Steigwerte, allerdings ist das Risiko abzusaufen bei zu geringer Höhe groß. Nach knapp vier Stunden erreichen die ersten Piloten das Ziel, unter ihnen befinden sich auch Gerolf und Wolfi. Den Tag gewinnt  Gerolf mit  15 Minuten Vorsprung vor Attila und Jonas Lobitz. In der Gesamtwertung führt Rohan Holtkamp weiterhin mit gut 100 Punkten vor Attila Bertok. Unter den Top 5 befinden sich drei Airborne Rev Piloten.

 


< zurück   weiter >
spacer
Sponsoren:

logo_grs.jpg


logo_optima.jpg


fs-hinterstoder.jpg


nova_logo_pp_small.jpg


logo sperlhof.gif


raiba logo resize.jpg

... vielen Dank

für Ihre Unterstützung ! 

Besucher
Heute901
Gestern1699
Gesamt953391

Derzeit Online:

 
© 2018 HPGC Garstnertal
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer