spacer
spacer search

HPGC Garstnertal
fliegen wo`s am schönsten ist

Search
spacer
Demnächst:
Keine Termine
header
Main Menu
Home
Fluggelände
Kalender
Bilder Galerie
Wettbewerbe
« < Februar 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Administrator
Mitglieder Login
Zugang zu den Mitgliederbereichen
-----------------------------





Passwort vergessen?
 
Home

Streckenflugsaison am Sender eröffnet
Freitag, 21. April 2006

Oliver Gebauer fliegt mit seinem Atos ein 190 Km FAI- Dreieck vom Sender.

Am Freitag dem 21. April fiel heuer der Startschuß zur fliegerischen Weitenjagd vom Sender aus. Traumhafte Cumulanten zieren den Himmel, die Wolkenbasis liegt um 3.200 m.

Mit einer Abflughöhe von knapp 3.000 m zischt Oliver direkt vom Sender zur Höß, wo er sich die nötigen Reserven für den Sprung ins Ennstal erarbeitet. Einmal auf der Rennstrecke, geht es mit einigen wenigen Kurblern zum Dachstein. Einzig eine gefräßige Wolke im Bereich des Kammspitz sorgt für eine Verzögerung. Über Radstadt biegt Oliver nun Richtung Süden ab, überquert den Alpenhauptkamm bei Obertauern und hangelt sich an den Südausläufern der Niederen Tauern zurück nach Hohentauern. Hier geht es teilweise bis auf 3.500 m - da liegt die Wolkenbasis schon fast unter dem Flügel ; ).

Nördlich von Trieben ein letztes Aufkurbeln auf 3.000 +, dann geht's im  pfeilgeraden Endanflug nach Hause.

5 1/2 Stunden dauert das Abenteuer, ehe Oliver mit seinem Atos VR kurz nach 18 Uhr wieder Boden unter den Füßen hat und sich geschlaucht ein Landebier gönnen kann.

Wir gratulieren!

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 28. April 2006 )
 


< zurück   weiter >
spacer
Sponsoren:

logo_grs.jpg


logo_optima.jpg


fs-hinterstoder.jpg


nova_logo_pp_small.jpg


logo sperlhof.gif


raiba logo resize.jpg

... vielen Dank

für Ihre Unterstützung ! 

Besucher
Heute1749
Gestern1977
Gesamt996596

Derzeit Online:

 
© 2018 HPGC Garstnertal
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer